Montag, 1. August 2016

Guten Hallo, August!

Nun ist es soweit, es geht losileinchen... und weil ich so voller Elan war/bin, hab ich heute gleichmal 7 Kilometer "geschrubbt". Ich zähle die Strecke von und zur Arbeit und alles außerhalb der Arbeitszeit. Was auf Arbeit "passiert", zählt nicht, zumindest kilometertechnisch nicht. Schließlich hat das ja all die Jahre (seit 2007) nicht ausgereicht.

Allerdings läuft schon länger eine weitere Challenge: Der Stufenplan. An den Tagen, an denen ich auf Arbeit bin, "muss" ich 181 Treppenstufen steigen. Früh 55 zum Umkleideraum, abends das gleiche und dazu noch 71 Stufen zu meinem Wolkenkuckucksheim, 5 Etage Plattenbau. Das ist sozusagen der Grundbetrag. Wenn ich mitm Radl auf Arbeit fahr, brauch ich nochmal 14 Stufen: 7 früh das Rad ausm Keller holen, abends wieder runterbugsieren.
Am Wochenende und an feierlichen Feiertagen hab ich diese Anzahl natürlich nicht. Aber die Herausforderung, die ich mir gestellt habe, ist: Ich will an Stufen-steig-Tagen soviele zusätzliche Stufen klettern, dass sie im Jahresmittel pro Tag 190 Stufen ergeben. Diese 190 ist natürlich nicht festgetackert, sondern kann noch geschmeidig angeglichen werden. Vorzugsweise nach oben. Aber erstmal ist das ne gute Hausnummer.
Das bedeutet,ganz grob gerechnet, ich muss jeden Stufen-Tag 266 Stüfelein erklimmen, damit es für Samstag und Sonntag mit reicht. Nur so pi mal Daumen. Denn es gibt ja noch Urläube. Und (Gott verhüts!) Kranktage. Und (sehr wahrscheinlich) auch Tage mit extremer Faulitis rigorosa gigantis. Es gibt also gut was zu tun, stimmts?

Und damit mir nicht langweilig wird dabei, gibts noch mein kleines "Abendgebet": Ich beginne heute hier und nachher gleich eine weitere Attacke: Ich fülle meine Crunchbox. Was Crunches sind, wißt Ihr? Sowas wie Sit-Ups, nur nicht ganz so hoch. Ziel ist es, jeden Abend 100 niedlich kleine Stück davon zu crunchen. Das kann ich natürlich nicht gleich zum Anfang, ich werd mich hocharbeiten müssen. Aber schaffbar ist es: ich hab das nämlich schon mal geschafft! Nur leider ist das ganze dann irgendwie wegen Bereitschafts-Insuffizienz (= Faulheit) wieder schnarchend eingepennt. Ich werds heut abend mal sehen, wieviel Training in meinen Bauchmuxeln noch abrufbar ist.

Jetzt schau ich mal, ob und wie ich ein schickes Bildchen in den Header hier krieg, dann geh ich crunchen, duschen und ins Bett...

Statistik:
Geh: noch 993 km to the end
Stufies: 195 (Durchschnitt 195 p.d.)
Crunches: (trag ich morgen ein)


Nachtrag: Erstaunliche 70 habe ich geschafft! Das gibt glaub ich, Muxelkatz! Oh oh!
Statistik:
Geh: noch 993 km to the end
Stufies: 195 (Durchschnitt 195 p.d.)
Crunches: 70

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen